Um Diabetes vorzubeugen, sollte man langsam essen

Um Diabetes vorzubeugen, sollte man langsam essen

Diabetes monitor, Cholesterol diet and healthy food eating nutrition, World diabetes day concept with clean fruits in nutritionist’s heart dish and patient’s blood sugar control, diabetic measurement

Laut der Untersuchung, die an der Litauischen Universität für Gesundheitswissenschaften in Kaunas, Litauen, unter der Leitung von Dr. Lina Radzeviciene durchgeführt wurde, haben die Menschen, die schnell essen, häufiger Diabetes mellitus (DM). Die Forscher haben darüber auf dem Internationalen Kongress für Endokrinologie und dem Europäischen Kongress für Endokrinologie berichtet, die vor kurzem in Florenz, Italien, stattgefunden hat. Das ist die erste Studie, die zeigt, dass von der Geschwindigkeit der Nahrungsaufnahme die Entwicklung von Diabetes und nicht der Fettleibigkeit abhängt.

Closeup on medical doctor woman giving a choice between apple and donut

Weltweit steigt die Anzahl der Patienten mit Typ-2-Diabetes. Diese Krankheit kann bald zu einer globalen Pandemie werden Die Wissenschaftler glauben, dass Diabetes unter dem Einfluss genetischer und schädlicher Umweltfaktoren auftritt. Daher ist es sehr wichtig, veränderbare Risikofaktoren zu identifizieren, die dazu beitragen können, das Risiko der Krankheitsentwicklung zu verringern.

702 Männer und Frauen haben an der Studie teilgenommen. Die Hauptgruppe umfasste 234 Teilnehmer mit vor kurzem diagnostiziertem Typ-2-Diabetes. Die Kontrollgruppe bestand aus 458 anscheinend gesunden Menschen. Die Studiengruppen, „Zufall und Kontrolle“ (1: 2), waren in Geschlecht und Alter (± 5 Jahre) homogen. Die Forscher haben bei den Teilnehmern ihre Größe, Körpergewicht, Bauch- und Hüftumfang gemessen. Darüber hinaus mussten die Teilnehmer Fragebögen ausfüllen, die nicht nur Fragen zur Nahrungsaufnahme, sondern auch zu anderen möglichen Risikofaktoren für Diabetes enthalten haben.

Concerned senior women doing blood sugar test at home. Lancet testing the blood glucose level of a person, diabetes. Diabetes concept and diabetes test

Die Wissenschaftler haben herausgefunden, dass der verzehr von Fast Food  das Risiko, an Typ-2-Diabetes zu erkranken um das doppelte erhöht. Bei der Analyse der erhaltenen Daten wurden auch andere Faktoren berücksichtigt, welche das Risiko für die Entwicklung von Diabetes beeinflussen können: Körpermassenindex, Bauchumfang, Rauchen und Plasma Triglyceridspiegel.

In früheren Studien wurde festgestellt, dass das Trinken von mehr als 4 Tassen Kaffee pro Tag, das Risiko für Diabetes verringert, während, im Gegenteil, das Rauchen und der übermäßige Konsum von Eiern (mehr als 5 Stück pro Woche), es steigert.

Link

European Society of Endocrinology (2012) Eating fast increases diabetes risk. ScienceDaily, May 7

Fünf Lebensmittel, die bei bipolarer Störung vermieden werden sollten

Lesen

Die wissenschaftlich bewiesenen nützlichen Eigenschaften von Guarana

Lesen